Val Saisera – Unter den Resonanztannen

Technische Kategorien

Distanz

20 km

Aufstieg

450 m

Maximale Höhe

1.030 m

km-Aufwand

24,5

Schwierigkeitsgrad

einfach

ITRA-Punkte

1

 

Laufzeiten

Elite

01:40

Experten

02:00

Erfahrene

02:20

Fortgeschrittene

02:40

Anfänger

03:00

 

Kursbeschreibung

Streckenverlauf

Die von uns vorgestellte Route beginnt bei der Saisera Hütte (850 m), am Parkplatz P3 im Val Saisera, einige Kilometer nach Valbruna. Vom Startpunkt aus geht es auf einem einfachen Waldweg hinunter nach Valbruna und nach Umrundung der Valbruna-„Ebene“ auf der Langlaufloipe hinauf nach Alta Saisera. Wir erreichen die Trattoria Jof di Montasio und laufen weiter zur Malga Saisera (1.000 m). Von hier aus folgt man dem CAI-Weg Nr. 616, überquert die Brücke über den Saisera-Bach und beginnt den Abstieg. Nach etwa 2 km Abstieg nehmen Sie den Weg, der zum Parco Tematico della Grande Guerra führt. Sie kommen an mehreren Schützengräben und Kriegsposten vorbei und kehren dann über den Weg der Alberi di Risonanza, vorbei am Gehöft Agriturismo Prati Oitzinger, zum Parkplatz P3 zurück.

Mögliche Varianten

·    Für weniger Geübte empfiehlt es sich, nur den oberen Teil der Schleife zu absolvieren, wiederum beginnend bei Parkplatz P3.

·    Von der Malga Saisera kann man zum Rifugio Grego (1.389 m) aufsteigen und dann wieder absteigen.

Empfohlener Zeitraum

Mai – Oktober

Geeignet für Hunde?

Ja.

Ein Besuch lohnt sich

·    Der „Sasso Bucato“ ist ein Muss für alle, die sich in den Themenpark des Großen Krieges begeben.

·    Es ist auch interessant, den gesamten Weg der Alberi di Risonanza zu gehen.

Nützliche Informationen

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an die Tourismusinformation Malborghetto-Valbruna.

Download GPX

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

PHP Code Snippets Powered By : XYZScripts.com