Venzonassa Trail

Technische Kategorien

Distanz

13,6 km

Aufstieg

700 m

Maximale Höhe

750 m

km-Aufwand

20,6

Schwierigkeitsgrad

mittel

ITRA-Punkte

0

 

Laufzeiten

Elite

01:30

Experten

01:48

Erfahrene

02:06

Fortgeschrittene

02:24

Anfänger

02:42

 

Kursbeschreibung

Streckenverlauf

Start und Ziel ist das schöne Venzone (230 m), eines der „schönsten Dörfer Italiens“. Die ersten 3 km verlaufen auf der Asphaltstraße, die durch das Venzonassa-Tal führt, bis man auf 425 m Höhe auf den Wanderweg CAI 704 (Traversata Prealpi Giulie) stößt, der dem Venzonassa-Bach für weitere 2,5 km folgt. Von hier aus nimmt man den Weg 718, der zur Forca di Ledis hinaufführt. Von dort aus geht es über ein spaßiges Geröllfeld hinunter bis nach Rivoli Bianchi, wo sich der Schießstand befindet. Auf einer kleinen, zunächst unbefestigten und dann asphaltierten Straße geht es zurück nach Borgo Rozza und dann wieder nach Venzone.

Mögliche Varianten

Sobald Sie die Straße nach Venzonassa nehmen, können Sie den CAI-Weg Nr. 705 einschlagen, der zur Sant‘Antonio Abate führt, einer kleinen Kirche, die vom Dorf Venzone aus gut sichtbar ist. Mit dieser Variante überwinden Sie ca. 300 m zusätzlichen Höhenunterschied.

Empfohlener Zeitraum

September – Mai

(Vorsicht in der Winterzeit bei Frost.)

Geeignet für Hunde?

Ja, das ist eine wasserreiche Route.

Ein Besuch lohnt sich

·    Die Stadt Venzone, eines der „schönsten Dörfer Italiens“.

·    Die Mumien von Venzone.

Nützliche Informationen

·    In Venzone wird empfohlen, außerhalb der Stadtmauern (auf der Seite der SS13) oder auf dem öffentlichen Parkplatz in der Nähe der Volksschulen zu parken.

·    Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an die Tourismusinformation von Venzone.

Download GPX

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

PHP Code Snippets Powered By : XYZScripts.com