Riebenkofel-Samalm

Technische Kategorien

Distanz

28,0 km

Aufstieg

2.156 m

Maximale Höhe

2.340 m

km-Aufwand

49,6

Schwierigkeitsgrad

schwer

ITRA-Punkte

2

 

Laufzeiten

Elite

03:13

Experten

04:01

Erfahrene

05:02

Fortgeschrittene

06:02

Anfänger

07:14

 

Kursbeschreibung

Streckenverlauf

Man startet beim Parkplatz bzw. bei der Bushaltestelle beim Gasthof zur Post in St. Radegund. Von dort geht es zuerst nach Osten, danach nach Norden ca. 3,5 km bis zur Lackenalm (bewirtschaftet). Von der Lackenalm weiter erklimmt man in ca. 4,2 km den Gipfel des Riebenkofel. Man läuft von hier weiter in nördlicher Richtung, biegt an der Abzweigung zum Gipfel des Soleck nach Westen ab und erreicht nach ca. 3,5 km das Tuffbad. Anschließend orientiert man sich Richtung Wieser Alm (bewirtschaftet), die man nach ca. 2,5 km erreicht. Von der Wieser Alm folgt man dem Gailtaler Höhenweg für ca. 1,5 km und erreicht so den Guggenberger Sattel (bewirtschaftet). Weiter geht es über den letzten Anstieg der Runde auf den Gipfel der Samalm (ca. 850 m). Ca. 3,6 km weiter in südlicher Richtung kommt man in die Ortschaft Guggenberg und von dort nach weiteren ca. 1,4 km nach Maria Luggau. Von Maria Luggau geht es ca. 300 m weiter Richtung Süden bis zur Gail, dieser folgt man dann flussabwärts für gute 4 km bis auf Höhe von Wiesen. Von dort sind es noch ca. 1,2 km und man ist wieder zurück am Startpunkt in St. Radegund.

Mögliche Varianten

Empfohlener Zeitraum

Mai bis Oktober

Geeignet für Hunde

Anfragen dazu bitte an die Tourismusinformation der Gemeinde Lesachtal.

Ein Besuch lohnt sich

·    Hl. Anna Kapelle Guggenberg

·    Mühlenweg Maria Luggau

·    Basilika Maria Luggau

·    Alte Schmiede St. Radegund

Nützliche Informationen

Zusätzliche Information

Tourismusbüro Gemeinde Lesachtal (www.lesachtal.com)

Download GPX

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

PHP Code Snippets Powered By : XYZScripts.com